Geleitet wird das Orchester seit seiner Gründung von Hans Werner Meurer, geboren 1958 in Mendig.

1980 begann er in den Fächern Musik und Biologie das Studium für das Lehramt für die Sekundarstufe I in Bonn, welches er 1985 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Von 1983 bis 1993 war Meurer Lehrer an der Musikschule der Stadt Bonn.

In den Jahren 1984 bis 1992 wirkte Meurer in der Bonner Bachgemeinschaft als Assistent des Künstlerischen Leiters und war mit der Einstudierung von oratorischen Chorwerken betraut. 1985 gründete er das Wachtberger Jugendorchester, 1993 das Wachtberger Kammerorchester.

Von 1989 bis Anfang 2002 leitete Meurer den Chor an St. Thomas, Ap., in Wesseling-Urfeld.

Von Februar 2002 bis Dezember 2005 war er Geschäftsführer der "Wachtberger Kulturforum gGmbH".

Ab Februar 2006 war Hans Werner Meurer Musiklehrer an der Franziskusschule in Bornheim-Merten. In 2008 schloss er sein Referendariat mit dem Zweiten Staatsexamen für Lehramt ab. Im August 2013 wechselte Meurer an die Heinrich-Böll-Sekundarschule nach Bornheim, seit August 2016 unterrichtet er an der Hans-Dietrich-Genscher-Schule in Wachtberg-Berkum.

Im November 2011 erhielt er den Wachtberger Kulturpreis vom Verein "Kunst & Kultur in Wachtberg e.V.."

Hans Werner Meurer wohnt in Troisdorf, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.